Eröffnung des Schulfreiraumes

Home / Aktuelles / Eröffnung des Schulfreiraumes

Reichhaltiges Bewegungsangebot und attraktiver Pausenbereich

Im Zuge der Förderaktion „Schulhöfe und Spielplätze in Bewegung“, eine Kooperation zwischen dem Land Niederösterreich, der NÖ Familienland GmbH und der Aktion „Natur im Garten“, reichte die Marktgemeinde Schweiggers ihren Schulvorplatz und Innenhof zur Neugestaltung ein. Am Samstag wurde der neue Schulfreiraum für die Kinder der Volksschule und der Neuen Mittelschule im feierlichen Rahmen durch Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister eröffnet: „Bewegung schult besonders die Motorik und hilft den Kindern neue Energien für konzentrierte Stunden zu sammeln.“

Die Schulfreiraumfläche liegt zum Teil innerhalb und zum Teil außerhalb des Gebäudes der Neuen Mittelschule Schweiggers und soll gemeinsam mit der Volksschule genutzt werden. Über die Mitbeteiligungsprojekte „Pflanz-Werkstatt“ und „Spielforscher-Werkstatt“ der NÖ Familienland GmbH hatten die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit den Bereich aktiv mitzugestalten.

Im neuen bedürfnisgerechten Bewegungs- und Begegnungsraum der Marktgemeinde Schweiggers erwartet die Kinder von Jung bis Alt nun ein umfangreiches Bewegungsangebot: von Balancieren, Klettern über Schaukeln bis zum Drehen und Rutschen – hier wird jedes Kind fündig. Ein ruhiger Innenhof mit grüner Klasse, Liegenetz und Hochbeet ergänzt dieses Angebot ideal. „Ich bedanke mich bei den Kindern, Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen für die Mitwirkung und wünsche viel Freude und schöne Stunden im gelungenen, wunderschönen Schulhof“, freut sich die Landesrätin und gratuliert Projektleiter und Direktor Bernhard Bachofner sowie dem Bürgermeister der Marktgemeinde Schweiggers Josef Schaden.