Berufsorientierung

Home / Archive by category "Berufsorientierung"

Berufsorientierung

Playmit-Bildungsurkunden erworben

Für eine erfolgreiche Bewerbung im zukünftigen Berufsleben ist eine gute Qualifikation notwendig. Die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber stellen Anforderungen in vielen Themenbereichen und sehen es gerne, wenn dies mit einer anerkannten Bildungsurkunde bestätigt ist. Im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichts hatten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse die Möglichkeit, diese Playmit-Urkunde zu erwerben, die nun von Elena Jeschko, Martin Baumgartner, Theresa Huber, Anja Koppensteiner, Sascha Berger und Johanna Steger präsentiert wird.

image
image
previous arrow
next arrow

Auskommen mit dem Einkommen

Online-Workshop der Arbeiterkammer

Im Schwerpunktfach EBCL, bei dem es um den Erwerb des Wirtschaftsführerscheins geht, wurde am Freitag, dem 3. Dezember 2021, ein zweistündiger Online-Workshop mit der Arbeiterkammer Niederösterreich durchgeführt. Die beiden Vortragenden verstanden es hervorragend, die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse dafür zu begeistern. Besonders abwechslungsreich und auflockernd war es, dass nicht nur eine Übertragung per Video erfolgte, sondern dass die Schülerinnen und Schüler durch diverse Umfragen und Abstimmungen ständig in das Geschehen miteingebunden waren. Am Ende waren sich alle einig, dass es für das weitere Leben sehr hilfreich ist, wenn man solch professionelle Tipps für den Umgang mit Geld bekommt.

20211203_121030
20211203_121116
image
previous arrow
next arrow

Virtuelle Brillen in Berufsorientierung

Betriebserkundungen einmal anders

Um den Schülerinnen und Schülern der 4. Klasse einen guten Einblick in verschiedene Berufe zu gewähren, erfolgte eine Betriebserkundung mittels Virtueller Brillen. Diese wurden von einem Institut in Deutschland kostenlos für die Dauer von rund zwei Wochen zur Verfügung gestellt. Das Angebot erfreute sich großer Beliebtheit, allein schon deshalb, weil es eine interessante Erfahrung war, eine solch neue Technik nutzen zu können.

image
image
previous arrow
next arrow

Waldviertler Jobmesse als Start für Berufsorientierung

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse waren begeistert!

Berufsorientierung ist ein wichtiges Unterrichtsfach, das an der NMS Schweiggers bereits in der 3. Klasse startet. Und so ist es auch naheliegend, sich über Ausbildungsmöglichkeiten und Lehrstellen frühzeitig zu informieren. Insgesamt waren 44 Schülerinnen und Schüler mit 3 Lehrpersonen am Freitag, dem 24. September 2021, in Schrems, um bei der Jobmesse wertvolle Informationen über die Möglichkeiten nach der Mittelschule zu erhalten. Bei den rund 65 Ausstellern gab es die Aufgabenstellung, zumindest fünf Stände zu besuchen und mit den jeweiligen Vertreterinnen und Vertreter der einzelnen Firmen und Institutionen ins Gespräch zu kommen. Passende Fragen dafür wurden in den vorrangegangenen Berufsorientierungsstunden vorbereitet. Am Ende waren sich jedenfalls alle einig: „Es ist wichtig eine Berufsinfomesse zu besuchen, um die Entscheidung für die Zukunft zu erleichtern“, so die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse.

20210924_083815
20210924_120855
previous arrow
next arrow

Quiz der Arbeiterkammer

3. Platz für 3. Klasse

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse haben wie bereits berichtet bei der Berufsinformationsmesse der Arbeiterkammer teilgenommen. Diese virtuelle Messe fand am 8. April 2021 statt und endete mit einem Quiz, das von jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer online gelöst werden konnte. Wie sich nun herausstellte, hat sich das Mitmachen ausgezahlt. Seitens der Arbeiterkammer wurde ein Spar-Gutschein im Wert von 20 € übermittelt, da die Mittelschule den 3. Platz erzielte.

20210617_091717
20210617_091717
previous arrow
next arrow

Rund ums Geld und Umgang mit dem Internet

Zwei interessante Workshops der Arbeiterkammer

Für die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse konnten zwei wichtige Workshops der Arbeiterkammer gebucht und abgehalten werden. Obwohl das gesamte Programm online stattfinden musste, verstanden es die Vortragenden hervorragend, die Jugendlichen gut einzubinden, sodass die Mitarbeit ständig gefragt war. Besonders Gefallen fand das sogenannte Mentimeter, bei dem verschiedenste Fragen an die Schülerinnen und Schüler gestellt wurden, deren Antworten im Anschluss gezeigt und erarbeitet wurden.

Auch die Inhalte waren sehr auf das Alter der Jugendlichen ausgerichtet. Einerseits gab es wichtige Tipps zum Umgang mit Geld und andererseits stand beim zweiten Workshop das Internet mit allen Gefahren im Mittelpunkt. Für Verwunderung sorgte bei vielen die Tatsache, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist, sondern dass im Falle einer Missachtung gewisser Regeln eine Anklage die Folge sein könnte.

20210609_131326
20210609_131326
previous arrow
next arrow

Zukunft.Arbeit.Leben

Virtuelle Berufsinformationsmesse

Die Arbeiterkammer Niederösterreich hat sich heuer große Mühe gegeben, die Messe „Zukunft. Arbeit. Leben.“ virtuell abzuhalten. Diese Messe bietet 13- bis 15-Jährigen Hilfe beim Start ins Berufsleben und bei der Wahl der richtigen Ausbildung. Die Ausstellung war in drei sogenannte „Lebensinseln“ unterteilt: Berufswelt, Bildungswelt und Lifestyle. 
 
Genützt wurde dieses Angebot von den Schülerinnen und Schülern der 3. Klasse der NMS Schweiggers. Der Besuch dieser Messe war trotz dessen, dass sich die Jugendlichen zurzeit im Fernunterricht befinden, möglich. Am Beginn erfolgten von Berufsorientierungslehrer Alexander Scheidl die entsprechenden Anweisungen und im Anschluss konnte jede und jeder je nach Interesse die Messestände besuchen. Abgerundet wurde diese Veranstaltung mit einem Quiz, bei dem alle teilnehmen konnten. Ob die Mittelschule Schweiggers auch einen Preis errungen hat, wird sich in den nächsten Tagen herausstellen.
Logo_der_Messe
Let’s Walz!

Let’s Walz!

Lehre – ein Weg zum Erfolg

Rolf Werner, Lehrstellenberater der Wirtschaftskammer NÖ, präsentierte in einer Berufsorientierungsstunde der 4. Klasse die Vorteile und den Ablauf einer Lehre. Die Präsentation erfolgte in Form einer Videokonferenz. Die Schülerinnen und Schüler hatten auch Gelegenheit, um individuelle Fragen zu stellen. Besonderes Interesse weckte das Projekt „Let’s Walz!“. Dabei geht es darum, dass man als Lehrling ein Auslandspraktikum absolvieren kann.

Berufsorientierung

Berufsorientierung

Virtuelle Betriebserkundung

Aufgrund der derzeitigen Situation ist es nicht möglich, mit den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen Betriebe zu besichtigen. Sehr wohl ist es aber möglich, mit sogenannten „Virtuellen Brillen“ Betriebsbesichtigungen durchzuführen. Und genau dazu hat sich die Mittelschule Schweiggers im Oktober 2020 im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichts entschlossen. Die VR-Brillen, die mehr als 70 Videos beinhalten, wurden aus Deutschland leihweise zur Verfügung gestellt. Die Jugendlichen hatten so die Möglichkeit, individuell jene Berufe zu erkunden, für die sie besonderes Interesse zeigen.

Waldviertler Jobmesse

Waldviertler Jobmesse

Erste digitale Jobmesse besucht

Im Rahmen der Berufsorientierung ist es für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse eine wichtige Erfahrung, eine Berufsinformationsmesse zu besuchen. Da zum derzeitigen Zeitpunkt keine realen Messen stattfinden, hat man an der MS Schweiggers heuer einen neuen Weg eingeschlagen. Das Wirtschaftsforum Waldviertel hat sich bemüht, zahlreiche Firmen und Institutionen für einen virtuellen Messebesuch am 1. und 2. Oktober 2020 zu gewinnen. An der Waldviertler Jobmesse wurde somit in Form von Videochats teilgenommen. Viele unterschiedliche Aussteller stellten sich so via Bildschirm den zahlreichen Fragen der Jugendlichen. Für viele war es nicht nur ein weiteres Herantasten an den zukünftigen Bildungsweg, sondern auch eine wichtige Erfahrung, wie man mit vorerst unbekannten Personen in Kontakt treten kann.