Berufsorientierung

Virtuelle Betriebserkundung

Aufgrund der derzeitigen Situation ist es nicht möglich, mit den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen Betriebe zu besichtigen. Sehr wohl ist es aber möglich, mit sogenannten „Virtuellen Brillen“ Betriebsbesichtigungen durchzuführen. Und genau dazu hat sich die Mittelschule Schweiggers im Oktober 2020 im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichts entschlossen. Die VR-Brillen, die mehr als 70 Videos beinhalten, wurden aus Deutschland leihweise zur Verfügung gestellt. Die Jugendlichen hatten so die Möglichkeit, individuell jene Berufe zu erkunden, für die sie besonderes Interesse zeigen.

Waldviertler Jobmesse

Waldviertler Jobmesse

Erste digitale Jobmesse besucht

Im Rahmen der Berufsorientierung ist es für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse eine wichtige Erfahrung, eine Berufsinformationsmesse zu besuchen. Da zum derzeitigen Zeitpunkt keine realen Messen stattfinden, hat man an der MS Schweiggers heuer einen neuen Weg eingeschlagen. Das Wirtschaftsforum Waldviertel hat sich bemüht, zahlreiche Firmen und Institutionen für einen virtuellen Messebesuch am 1. und 2. Oktober 2020 zu gewinnen. An der Waldviertler Jobmesse wurde somit in Form von Videochats teilgenommen. Viele unterschiedliche Aussteller stellten sich so via Bildschirm den zahlreichen Fragen der Jugendlichen. Für viele war es nicht nur ein weiteres Herantasten an den zukünftigen Bildungsweg, sondern auch eine wichtige Erfahrung, wie man mit vorerst unbekannten Personen in Kontakt treten kann.

 

Chemie on Tour

@Chemie on Tour – Feuer, Eis und Explosionen

Aufgrund des neuen Nawit@c-Schwerpunkts an der NMS Schweiggers war es möglich, eine tolle Chemie-Show durchzuführen, bei der alle Schülerinnen und Schüler gratis teilnehmen durften. Das Projekt wurde von der Wirtschaftskammer Niederösterreich gesponsert und dient der Förderung des Naturwissenschaftlichen Unterrichts. Der Besuch am 29. und 30. September erfolgte durch einen Chemiker der TU Wien namens Alexander Prochazka. Besonders eindrucksvoll waren jene Experimente, bei denen Wasserstoff oder auch Stickstoff im Einsatz waren. So wurde beispielsweise eine eindrucksvolle Explosion gezeigt oder Eis durch flüssigen Stickstoff im Schnellverfahren hergestellt. Die Schülerinnen und Schüler erhielten auch Versuchsmaterialien samt Anleitung für Zuhause.

Fortbildung

Auf neuestem Stand

Das Team der Mittelschule informierte sich über die vielen Möglichkeiten der neuen elektronische Tafeln. Es ist dies wieder ein Mosaikstein auf dem Weg zu einer modernen Schule für unsere Kinder.

Unsere Schulanfänger

Herzlich willkommen

Wir freuen uns sehr über unsere Schulanfänger und heißen sie herzlich willkommen. Wir wünschen euch viel Erfolg!

Modernisierung der Infrastruktur

3 neue Smart Displays für Mittelschule Schweiggers

Die Nachrüstung dieser interaktiven Tafeln ist für unseren modernen Unterrichtsalltag von großer Bedeutung. Der didaktisch und methodische Unterricht an der Mittelschule Schweiggers wird dadurch besonders vielfältig gestaltet. Verschiedene Funktionen wurden Herrn Bgm. Josef Schaden bei seinem Besuch vorgeführt.

Die Mittelschule Schweiggers verfügt in allen Klassen und Funktionsräumen diese modernen Unterrichtsfeatures, um den Schülerinnen und Schülern die besten Voraussetzungen für das Lernen zu bieten.

Wir danken der Mittelschulgemeinde Schweiggers und Obmann Josef Schaden sehr herzlich, dem die Modernisierung und die Investitionen in eine moderne Schulinfrastruktur stets ein großes Anliegen darstellen.

Naturwissenschaft und Technik

Neu gestalteter Schriftzug über Eingangsbereich der Mittelschule Schweiggers!

Die Mittelschule Schweiggers bietet als einzige Schule des Bezirkes Zwettl und als eine von nur 10 Mittelschulen Niederösterreichs ab dem heurigen Schuljahr den Schwerpunkt für Naturwissenschaft und Technik an. Direktor Bernhard Bachofner zeigt sich mit den Anmeldezahlen für diesen neuen Schwerpunkt am Standort sehr zufrieden und freut sich gemeinsam mit Bürgermeister Josef Schaden und der neuen Fachkoordinatorin, Iris Scheidl, über diese große Auszeichnung durch das Land NÖ.

Schöne Ferien!

Geschätzte Eltern!
Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Liebe Schülerinnen und Schüler!

Anlässlich der bevorstehenden Sommerferien wünsche ich allen eine gesunde und erholsame Zeit.

Unseren Schulabgängern wünsche ich alles erdenklich Gute für den weiteren Lebensweg. Viel Erfolg in der neuen Schule bzw. für den Einstieg ins Berufsleben!

Ich bedanke mich bei allen (Eltern, Lehrerschaft, SchülerInnen, Bediensteten des Hauses, Elternverein, Mittelschulgemeinde) ganz herzlich für die ausgezeichnete Arbeit und die hervorragenden Leistungen im abgelaufenen Schuljahr. Unzählige Schulveranstaltungen, Projekte, Wettbewerbe wurden absolviert und viele eindrucksvolle Preise gewonnen. Für dieses Engagement, über das normale Ausmaß hinaus, bedanke ich mich sehr herzlich.

Ein besonderer Dank gilt meinem Lehrerteam für die gute Zusammenarbeit im Sinne unserer Schülerinnen und Schüler.

Erholsamen Sommer,

Dipl.Päd. Bernhard Bachofner,

Direktor

Zeichenwettbewerb

Kreative Herausforderung

Im Februar begannen alle Schüler eine Zeichnung für den alljährlichen Zeichenwettbewerb der Raiffeisenbank zu gestalten. Dieser stand heuer unter dem Motto „Glück ist…?“ Leider wurde der Bewerb aber aufgrund der Corona-Krise dann nicht durchgeführt.

Da aber die Schüler im Home-Schooling fleißig weiter gemalt und gezeichnet haben und somit viele Werke in der Schule einlangten, wurde Ende Juni eine schulinterne Bewertung durchgeführt. Seitens der Raiffeisenbank Schweiggers wurden für die Gewinner Preise zur Verfügung gestellt. Ein herzliches Dankeschön dafür und wir gratulieren allen Preisträgern.