Kooperation mit der IT-HTL KREMS

Lernen von den Großen

Die SchülerInnen des NaWiTe-Schwerpunktes der 3. Klassen schnupperten in Krems HTL-Luft. Auf dem Programm standen das CL-Labor (Computer-Infrastruktur), das ET/EL-Labor (Elektrotechnik/Elektronik) und die Werkstätte: Programmieren mit Scratch auf dem Raspberry Pi, Löten und Gipsfiguren herstellen. Die Schüler waren fasziniert von der Vielfältigkeit des Gesehenen.

 

Projekt Boden

Erlebnisreicher Schultag am Edelhof

Die Schülerinnen und Schüler der beiden 3. Klassen erlebten am Edelhof einen erlebnisreichen Schultag, der sich dem Thema Boden widmete. Die Beschaffenheit des Bodens und dessen Aufbau und auch die darin vorkommenden Lebewesen wurden an verschiedenen Stationen erarbeitet. Mittels Bodenbohrer wurden Proben entnommen und analysiert. Am Nachmittag konnten sich die Schülerinnen und Schüler beim Pferdereiten, Traktorfahren oder beim Luftdruckgewehrschießen erproben. Die Besichtigung der Stallungen rundete das Programm ab.

 

Betriebsbesichtigung

Betriebsbesichtigung

Großhändler in Zwettl besichtigt

Die Schülerinnen und Schüler der beiden 3. Klassen besuchten im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichts die Firmengruppe Kastner. Dieser Großhandelsbetrieb beschäftigt insgesamt rund 900 Mitarbeiter, davon etwa 370 in der Zentrale in Zwettl. Das Unternehmen bietet 40 verschiedene Berufsbilder und ist Lehrbetrieb für 40 Lehrlinge. Die Führung war sehr abwechslungsreich und informativ. Es kann von einer gelungenen Exkursion gesprochen werden, die bei allen großen Anklang fand.

 

Exkursion in die Römerstadt Carnuntum

Non scholae, sed vitae discimus!

In Carnuntum ist die Antike keine weit entfernte Vergangenheit. Kinder können hier die Faszination der Römerzeit mit eigenen Augen erleben. Vier komplett rekonstruierte Gebäude warten nur darauf von jungen Forschern entdeckt zu werden. Die Häuser verfügen über römische Fußbodenheizungen und sind komplett möbliert. Prächtige Wandmalereien und funktionstüchtige Küchen machen antike Lebenswelten verständlich.
Bei der „Römischen Erlebnistour“ unserer Kids der 2. Klassen wurden auch Themen wie Mode, Schönheit, Badekultur, Hygiene, Ernährung und Brauchtum altersgerecht aufbereitet.

 

Hohe Auszeichnung durch Bildungsdirektion NÖ

Hohe Auszeichnung durch Bildungsdirektion NÖ

Wir sind „LeseKulturSchule“

Im Mai 2019 vergab die Bildungsdirektion NÖ erstmals das Gütesiegel LeseKulturSchule an jene Pflichtschulen, die sich mit besonderem Engagement der Leseförderung widmen. Diese Schulen müssen in den Bereichen „Leseräume – Leseumfeld“, „schulinterne Lesekultur“, „Förderung der Lesekompetenz“ und „literarische Bildung“ bestimmte Standards erreichen und sich verpflichten, diese auch zu pflegen und nach gemeinsamen Vorgaben auch weiterzuentwickeln.
Wir sind sehr stolz darauf, diese Auszeichnung, als eine von nur zwei Mittelschulen im Bezirk Zwettl, erreicht zu haben.

 

Berufsorientierung

Berufsorientierung

Unternehmen entdecken

Die NÖ Forschungs- und Bildungsgesellschaft fördert das Entdecken und Erkunden von Unternehmen, um den Schülerinnen und Schülern die Arbeit in Betrieben schmackhaft zu machen. Die Mittelschule Schweiggers nutzte dieses Angebot, um die Firma Eaton in Schrems zu besichtigen. Bei einer interessanten Werksführung wurden auch die zahlreichen Lehrberufe vorgestellt: Elektroenergietechniker/in, Mechatroniker/in, Prozesstechniker/in, Werkzeugbautechniker/in, Kunststoffformgeber/in und Technische/r Zeichner/in. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen von ihren Lehrkräften Sonja Wurz und Alexander Scheidl.

 

Trainingswoche in Lindabrunn

Eine Fußballwoche wie bei den Profis

Die Schülerliga Mannschaft der NMS Schweiggers bekam die Möglichkeit vom 8.4. bis 12.4.2019 ein Trainingslager in der Sportschule Lindabrunn zu verbringen. Bei herrlichen Bedingungen standen hauptsächlich Trainingseinheiten auf Natur- bzw. Kunstrasen und zwei Trainingsspiele gegen die SMS Wr. Neustadt auf dem Programm. Auch wurde der Regenerationsbereich der Sportschule nach den anstrengenden Einheiten genutzt. Im Whirlpool oder in der Sauna erholten sich die Kicker und hatten sehr viel Spaß. Neben den intensiven Einheiten wurde auch eine tägliche Lerneinheit durchgeführt. Am Abend konnten die Schülerinnen und Schüler den Fitnessbereich, die Kegelbahn und die riesige Halle für ein Turnier nutzen oder aber auch der Österreichischen Futsal-Nationalmannschaft beim Training auf die Beine schauen. Nach unvergesslichen Eindrücken und verbessertem fußballerischen Können kehrten wir am Freitag wieder in die Schule zurück.

 

Osterwünsche

Geschätzte Eltern!

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Liebe Lehrerinnen und Lehrer!

 

Anlässlich der bevorstehenden Osterferien wünsche ich allen erholsame Ferien und ein frohes Osterfest.

 

Bernhard Bachofner

Direktor

 

Exkursion in die VOEST

Exkursion in die VOEST

Eisenherstellung hautnah

Im Rahmen des Chemieunterrichts wurde den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen die Möglichkeit geboten, die VOEST alpine in Linz zu besichtigen. Dies geschah im Zuge einer Exkursion. Besonders überraschend war, dass es möglich war, den Hochofen genau zu jener Zeit zu sehen, bei der für einen Abstich gebohrt wurde. Es dauerte auch nicht lange und schon flossen Eisen und Schlacke. Für viele war es auch beeindruckend, dass die VOEST in Linz eigentlich eine Stadt in der Stadt ist und dass allein in Linz mehr als 11 000 Menschen in diesem Konzern arbeiten.

 

Landesjugendredewettbewerb 2019

Larissa Kerndl vertrat die NMS Schweiggers in St. Pölten!

Als einzige Mittelschule aus dem Waldviertel nahmen wir am diesjährigen Redewettbewerb in St. Pölten teil. Unsere Schülerin Larissa Kerndl aus der 4. Scheidl legte einen souveränen Auftritt vor dem Pult des Landtagssitzungssaals am 3. April 2019 hin. Mit ihrer klaren Aussprache, einem anspruchsvollen Thema (Ärztemangel in Österreich) und einem gelungenen Vortrag erreichte sie den guten 6. Platz.
Larissa, du kannst stolz auf dich sein, wir sind es!